Peter Bruns
Prof. Peter Bruns
© Jens Rötzsch



Francisceum Zerbst
© Robert Unger



Francisceum Zerbst
© Robert Unger



Programm 2018

V4

Samstag | 24.02.2018

14.00 Uhr, Konzert im
Francisceum Zerbst


Auf dem Weg zur Bildung
Erster Teil der Spurensuche durch Sachsen-Anhalt

Musik von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann,
Max Bruch, Julius Klengel, Ernest Bloch und
Kurt Weill


Studierende der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig
unter der Anleitung von Prof. Peter Bruns


Bildung ist der Schlüssel zum Verständnis anderer Kulturen und der Möglichkeit, mit diesen in einen Dialog zu treten. Das Anfang des 16. Jahrhunderts gegründete Francisceum in Zerbst stellt sich als eines der geschichtsträchtigsten Gymnasien in Sachsen-Anhalt der Herausforderung, die Pflege der Schultraditionen mit der Entwicklung moderner Unterrichtsmethoden zu verbinden. Dieser Ort erscheint prädestiniert für eine spielerische und musikalische Annäherung an das Thema "Bildung".

Im ersten Konzert der dreiteiligen Schwerpunktreihe "Spurensuche" wird die Celloklasse von Prof. Peter Bruns auf abwechslungsreiche Art eine musikalische Entwicklung durchschreiten: Von einfachen Tonleitern führt der Weg über Werke von Johann Sebastian Bach, Robert Schumann und Max Bruch bis hin zu Kompositionen aus der Zeit von Kurt Weill. Dabei gibt es unterschiedlichste Besetzungen zu erleben, die vom Trio bis zum Ensemble von zwölf Cellisten reichen.

Der variablen Programmgestaltung entspricht die konzeptionelle Ausrichtung der Veranstaltung als eine den gesamten Konzertsaal einbeziehende Klanginstallation.

Zur Veranstaltung wird ein Busshuttle angeboten. Der Bus fährt um 12 Uhr am Theatervorplatz los. Nach Veranstaltungsende fährt der Bus wieder zurück. Während der Busfahrt erhalten Sie eine Einführung zur Veranstaltung.





1. Teil auch am 24.02.2018 - V04 1. Teil auch am 25.02.2018 - V09
2. Teil auch am 03.03.2018 - V24 2. Teil auch am 04.03.2018 - V32
3. Teil auch am 10.03.2018 - V40 3. Teil auch am 11.03.2018 - V47







KARTENPREISE
  regulär ermäßigt
Kat. 1 18 € 15 €
U27-Ticket 9 €
Busshuttle 14 €
   
Kombi-Ticket
€ 39 (erm. € 30)

Das Ticket gilt für
alle drei Teile der
Veranstaltungsreihe "Spurensuche durch Sachsen-Anhalt" und ist frei kombinierbar.
Teil 1 V04, V09
Teil 2 V24, V32
Teil 3 V40, V47


KARTENSERVICE

0341 - 14 990 900




© Roßdeutscher & Bartel GmbH, Leipzig, 2017