Markus L. Frank
GMD Markus L. Frank
© Claudia Heysel



Musiker der Anhaltischen
Philharmonie Dessau

© Sebastian Gündel


Markus L. Frank
Anhaltisches Theater Dessau
© Kai Bienert






Programm 2017

V41

Donnerstag, 09.03.2017


19.30 Uhr, Sinfoniekonzert im
Anhaltischen Theater Dessau

Quodlibet

Kurt Weill: Quodlibet, Suite, aus: Zaubernacht op. 9
Erwin Schulhoff: Ogelala Suite
Wilhelm Grosz: Ouvertüre zu einer Opera buffa, op. 14
Maurice Ravel: Daphnis und Chloe, Suite Nr. 1 und 2

Dirigent: Markus L. Frank
Anhaltische Philharmonie Dessau


In der 250-jährigen Geschichte der Anhaltischen Philharmonie erlebte Dessau immer wieder bedeutende Ur- oder Erstaufführungen. In den 1920er Jahren war ein Schwerpunkt des Orchesters die Aufführung zeitgenössischer Musik – Werke, die heute in der Klassischen Moderne verortet werden. Albert Bing, ein Lehrer Kurt Weills, amtierte nach dem Weggang von Hans Knappertsbusch als Chef des Dessauer Orchesters und brachte am 14. Juni 1923 ein Werk seines Schützlings zur Uraufführung: Quodlibet, die Orchestersuite aus der Musik zu Weills Kinderpantomime Zaubernacht. Träumerische Klänge erwarten das Publikum in der Geschichte von einem Geschwisterpaar, einer Fee und den zum Leben erweckten Spielsachen.

Zwei Jahre später kam es zur Uraufführung des Ballettmysteriums Ogelala, das mit seinen archaischen Klängen und seiner unbändigen Brutalität an Strawinskys Le Sacre du printemps erinnert. Mit Weill und Schulhoff teilt Grosz das Schicksal, von den Nazis verfemt worden zu sein. Ihr neuartiger Stil des Komponierens stieß auf großen Widerstand.

Den Abschluss bilden die beiden Ballett-Suiten zu Daphnis und Chloe. Bereits 1912 hatte Maurice Ravel mit seinem "musikalischen Fresko" ein Meisterwerk für die Ballets Russes und ihren Chef Sergej Djagilew geschaffen. Die Anhaltische Philharmonie präsentiert sich erneut als ein stilsicheres Ensemble für die komplexe Musik der Moderne.





auch am 10.03.2017 - V43








KARTENPREISE
  regulär ermäßigt
Kat. 1 34 € 27 €
Kat. 2 27 € 22 €
Kat. 3 21 € 17 €
Kat. 4 16 € 13 €



KARTENSERVICE

0341 - 14 990 900


© Roßdeutscher & Bartel GbR, Leipzig, 2016