Die 3 Groschen-Oper
Filmplakat "Die 3 Groschen-Oper"
© Filmmuseum München


Kiez Kino
Kiez Kino
© Bert Koch





Programm 2018

V35

Mittwoch | 07.03.2018

20:30 Uhr, Film im Kiez Kino Dessau

Die 3 Groschen-Oper (1931)

Regie: G. W. Pabst
Drehbuch: Léo Lania, Ladislaus Vajda, Béla Balázs
Kamera: Fritz Arno Wagner
Schnitt: Hans Oser
Musik: Kurt Weill


Korrespondierend mit der Neuinszenierung des Stückes am Anhaltischen Theater Dessau (siehe V18) lohnt es, auch die erste Verfilmung noch einmal zu zeigen, gegen die beide Autoren den legendären Dreigroschenprozess führten. Kann man doch hier vor allem in den Songs, begleitet von der Lewis Ruth Band unter Mackeben, authentische und Weills Intentionen grandios folgende Interpretationen erleben, wenn etwa die Neher den "Barbarasong" vorträgt oder die Lenja mit der "Seeräuberjenny" brilliert.

Nach der Premiere schrieb der Filmtheoretiker und -kritiker Rudolf Arnheim: "Die zierliche Anmut, mit der hier ,verrohend und entsittlichend' gewirkt wird – man lasse sich das nicht entgehen!"









KARTENPREISE
  regulär ermäßigt
Kat. 1 6 € 5 €


KARTENSERVICE

0341 - 14 990 900




© Roßdeutscher & Bartel GmbH, Leipzig, 2017