Jordan de Souza
Jordan de Souza
© Brent Calis


Orchester der Komischen Oper Berlin
Orchester der Komischen Oper Berlin
© Brent Calis


Anhaltisches Theater Dessau
© Kai Bienert



Programm 2018

V34

Sonntag | 04.03.2018

17:00 Uhr, Konzert im Anhaltischen Theater Dessau

Revolutionäre Klassiker
Gastspiel des Orchesters der Komischen Oper Berlin

Heinz Tiessen: Vorspiel zu einem
Revolutionsdrama op. 33
Philipp Jarnach: Musik mit Mozart – Sinfonische Variationen über das Klaviertrio E-Dur KV 542
und das Streichquintett D-Dur KV 593 op. 25
Wolfgang Amadeus Mozart: Adagio und Fuge
c-moll KV 546
Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61

Violine: Daniel Lozakovich
Dirigent: Jordan de Souza
Orchester der Komischen Oper Berlin


Das Orchester der Komischen Oper Berlin stellt Werke von zwei in Vergessenheit geratenen Komponisten der unruhigen Zwanziger Jahre in einen Dialog mit Musik aus der Feder von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven. Und das nicht ohne Grund! Denn das Orchester der Komischen Oper war schon immer ein Klangkörper, den neben musikalischer Präzision auch ein innovativer Forschergeist auszeichnete. Seine Geburtsstunde schlug mit der Eröffnung der Komischen Oper Berlin im Jahre 1947, geleitet wurde es u.a. von Kurt Masur, Rolf Reuter, Yakov Kreizberg und Kirill Petrenko.

Zusätzliche künstlerische Impulse empfing das 112 Musikerinnen und Musiker umfassende Orchester im Laufe seiner nunmehr siebzigjährigen Geschichte durch die Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Otto Klemperer, Rudolf Kempe, Václav Neumann, Sir Roger Norrington, Sir Neville Marriner, Krzysztof Penderecki, Hartmut Haenchen, Rudolf Barschai, Lothar Zagrosek oder Fabio Luisi. In Oper, Operette und Musical ebenso zuhause wie im sinfonischen Repertoire ist das Orchester der Komischen Oper Berlin immer ein Garant für ebenso innovative wie überaus spannende Konzerte.

Erleben Sie Heinz Tiessens dramatisches Vorspiel zu einem Revolutionsdrama aus dem Jahr 1928 und Philipp Jarnachs sieben Jahre später entstandene Hommage an die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart im Verbund mit zwei unvergänglichen Meisterwerken der Wiener Klassik! .








KARTENPREISE
  regulär ermäßigt
Kat. 1 34 € 27 €
Kat. 2 27 € 22 €
Kat. 3 21 € 17 €
Kat. 4 16 € 13 €
U27-Ticket 9 €


KARTENSERVICE

0341 - 14 990 900




© Roßdeutscher & Bartel GmbH, Leipzig, 2017