Szenenfoto
Szenenfoto
"Das Kabinett des Dr. Caligari"

© Murnau-Stiftung, DIF, FMD, SDK


Szenenfoto
Szenenfoto
"Das Kabinett des Dr. Caligari"

© Murnau-Stiftung, DIF, FMD, SDK



Kiez Dessau
© Bert Koch




Programm 2018

V16

Donnerstag | 01.03.2018


20:30 Uhr, Stummfilm im
Kiez Kino Dessau


Das Kabinett des Dr. Caligari (1920)

Regie: Robert Wiene
Drehbuch: Carl Mayer, Hans Janowitz
Einführung: Dr. Jürgen Schebera


Der Klassiker des deutschen expressionistischen Stummfilms beeindruckt bis heute, neben der spannenden Handlung um einen finsteren Hypnotiseur und sein schlafwandlerisches Medium, vor allem durch den konsequenten Formwillen der Schöpfer, nach dem das Filmbild zur Graphik werden sollte.

Die Binnenhandlung dieses expressionistischen Stummfilmklassikers erzählt die Geschichte des Dr. Caligari, der mit Hilfe eines Somnambulen namens Cesare eine kleine norddeutsche Stadt in Angst und Schrecken versetzt. Tagsüber präsentiert Caligari den an einer merkwürdigen, tranceartigen Krankheit leidenden Cesare auf dem Jahrmarkt. Dort sagt der hochgewachsene, dürre und blasse Somnambule den Schaulustigen die Zukunft voraus.
Des Nachts aber schleicht dieser Sklave Caligaris durch die Stadt und begeht unter dem Einfluss seines Herrn furchtbare Morde. Als eines Nachts ein junger Mann ermordet wird, dem Cesare den nahen Tod prophezeit hatte, ahnt Francis, ein Freund des Toten, dass Dr. Caligari mit der Sache zu tun hat.

Als Francis′ Freundin Jane von Cesare entführt wird, wird der Verdacht zur Gewissheit. Eine aufgebrachte Menge macht sich auf die Jagd nach dem flüchtenden Doktor. In einem Irrenhaus scheint Francis den Schausteller in die Enge getrieben zu haben, da muss er eine furchtbare Entdeckung machen: Der wahnsinnige Dr. Caligari ist der Direktor der Anstalt ... Die Rahmenhandlung schafft die Doppelbödigkeit des Films: Denn Francis, der die Geschichte von Dr. Caligari erzählte, ist selbst Insasse der Nervenheilanstalt.









KARTENPREISE
   
Kat. 1 verkauft
   
Für alle ausverkauften Veranstaltungen führen wir Wartelisten. Sollten zusätzliche Karten in den Verkauf gehen, würden wir die Interessenten informieren.
auf Warteliste eintragen


KARTENSERVICE

0341 - 14 990 900




© Roßdeutscher & Bartel GmbH, Leipzig, 2017